Allgemein

wilde hefepfannkuchen *hefewasserversion

voraussetzung: aktives hefewasser/fermentwasser poolish bereiten
200 gr hefewasser ungesiebt und evtl püriert
200 gr weizen 550
gut miteinander verkneten (ich nehme gern den handmixer dazu), abdecken und in einem hohen gefäß gut verdoppeln lassen (bei mir 29 °C etwa 4 h), danach direkt verwenden oder bis zur verwendung in den kühlschrank stellen am nächsten tag/direkt nach der verdopplung
3 eier
200 gr sahne
200 gr milch
40 gr zucker (wer es süß mag, sollte mindestens 20 gr mehr nehmen)
20 gr vanillezucker, selbst gemacht (sonst 2 tütchen)
10 gr salz
hefewasserpoolish
550 gr weizen 405
alles gut miteinander verkneten (bei mir reichte der handmixer mit knethaken), es entsteht ein dicker teig – ähnlich waffelteig, nicht so dünn wie eierpfannkuchen
nun die teigschüssel abdecken und etwa 4 h bei raumtemperatur stehen lassen
der teig verändert sich kaum, es ist eine wölbung der oberfläche erkennbar und es kann ein testling gebacken werden – bei mir war es genau richtig
(kommt auf den trieb des hefewassers und die umgebungstemperatur an) ausbacken
mit einer soßenkelle und einem löffel teig in eine vorgeheizte pfanne geben, am besten in etwas fett ausbacken, dann gehen sie besser auf
von jeder seite schön goldbraun backen, so dass die seiten nicht mehr roh sind (ruhig den ersten probieren *hihi*)
die teiglinge sollten in der pfanne gut aufgehen, zum warmhalten bei 50 – 60 °C im backofen zwischenlagern dazu schmeckt kompott, süße soße, eis, früchte, puderzucker – wer weniger zucker nimmt kann sie sogar zu würstchen und bohnen essen? 😉
manche essen sie sogar mit rosinen? urks

6 Kommentare

  • Jasmin

    Die sehen super lecker aus. ?
    Ich mag es gern dick und teigig.
    Danke für das Rezept. ?

    Liebe Grüße, Jasmin von herdgefluester.de

  • Anne Sophie Bertram

    vielen dank jasmin
    freut mich sehr wenn es gefällt 🙂
    war direkt bei dir gucken und da hat mich das hummus mit erdnuss angelacht 😀 wird gleich getestet!

  • Ute Kowert

    Vorgestern habe ich diese Pfannkuchen gemacht, das erste mal überhaupt mit Hefewasser….das war der Hammer! Die sind so lecker….allein dafür lohnt sich das Füttern des Hefewassers, ich wusste sonst nicht so recht etwas damit anzufangen. Danke fürs Rezept!

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.